www.dein-unter-druck.ego

Mir ist vor ein paar Tagen so richtig aufgefallen, in welcher Mühle ich feststecke. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht im virtuellen Medienraum verschwinde. WhatsApp, Facebook, Instagram, WordPress etc. haben mich fest im Griff. YouTube eher nicht, weil ich lieber lese als mir Filmchen anzuschauen. Zwinkerndes Smiley Aber so darf es definitiv nicht weitergehen …

Weiterlesen

Mein Ziel – dein Richtig

Ist dir schon mal aufgefallen, dass andere besser Bescheid darüber wissen, was für dich gut ist als du selbst? Klar ist dir das. Dir begegnen die guten RatSCHLÄGE schließlich jeden Tag. Auch mir. “Du isst viel zu viel Zucker!” Oder: “Du musst deinem Körper auch mal die Ruhe geben, die er braucht. Aber vergiss dabei das Geldverdienen nicht!”, um nur 2 herauszunehmen.

Weiterlesen

Die verlorene Ehre von Chemnitz?

Seit Tagen drehen und bewegen sich die Medien in Chemnitz – rund um die Uhr. Menschen jeglicher Gruppierungen rotten sich bei uns zusammen, um ihre Meinung laut, aggressiv zu äußern, manche friedlich und/oder teilweise mit Gewalt zu verteidigen. Und ich? Was mache ich, während Tausende von Menschen Model(l) für die Presse stehen? Ich betrachte das Szenario aus 22 km Entfernung mit Argwohn.

Weiterlesen

Chemnitz: Mein aufrichtiges Beileid

Chemnitz – die Stadt der Moderne – erlangt zusehends eine traurige und bedenkliche Berühmtheit, nicht nur in den Medien. Chemnitz oder Karl-Marx-Stadt – eine Stadt, die ich als Kind sehr mochte. In dieser Stadt wurde ich vor 36 Jahren geboren. Genau an dem Tag, an dem in diesem Jahr eine Familie einen geliebten Menschen brutal verloren hat. An dieser Stelle mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen und ein großes Dankeschön an all die Menschen, die dem Verstorbenen (auf ihre Weise) Respekt zollten.

Weiterlesen

Pflege? Selbst schuld!

Mein Mann sagte gestern ohne jeglichen Vorwurf zu mir: “Wenn du dich aufregst, zeigst du viel mehr Gefühl, als wenn du dich freust”.
Huch, ab da kreiselte es in meinem Kopf. Ich reflektierte und spiegelte jeden meiner vergangenen Freudenschreie. Hmmm, wann war der letzte? Ahnungsloses Smiley An meinen letzten Aufreger dagegen erinnere ich mich sofort. Für einen emotionalen Wochenausklang sind Briefe vom Finanzamt ein Muss. Verwirrtes Smiley

Weiterlesen

Die Hand aus dem Grab

Zwar wohnte ich viele Jahre in Annaberg-Buchholz, der heimlichen Weihnachtshauptstadt Sachsens, aber über historische Entwicklungen und regionalen Sagen wusste ich bis dato herzlich wenig. Jetzt bin ich zwar auch nicht komplett im Bilde, aber ein paar Dinge sind doch dank einer Stadtführung der anderen Art haften geblieben. Smiley Eine Stadtführung in der eigenen oder nächsten Stadt ist garantiert auch für dich spannend. Smiley

Weiterlesen

Meer der Erinnerungen

Heute vor einer Woche saß ich zum Schreiben in einem nordischen Gästebett. Heute dagegen befinde ich mich mit einem angeschnittenen und geflickten Zeigefinger an einem beheimateten Schreibtisch. Drei Stunden wuselte ich am heutigen Sonntag mit Hobbytrödlern durchs Haus. Nun gönne mir eine kurze Erinnerungspause, sozusagen als neunfingrige Schreib-Banditin. Smiley

Weiterlesen

Hoch im Norden

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Und dort befinde ich mich gerade. In einem kleinen Kurzurlaub, weit oben im Norden. Es ist Sonntag. Um mich herum Ruhe. Ab und an fährt ein Auto an dem Haus vorbei, in dem ich gerade auf´m Bett sitze und meinen geliebten Laptop auf meine Beine positioniert habe. Herrlich… Smiley Hier bleibe ich. Also im nordischen Bett. Smiley

Weiterlesen

Fußballer: Branchenübergreifendes Multitalent

Nun ist sie vorbei, die Fußballweltmeisterschaft. Eigentlich schade, denn ich hatte gerade begonnen mich für diesen Sport zu interessieren. Anfangs stöhnte ich als meine Familie den heiligen Ball der Bälle am Fernseher verfolgen wollte. Naja und am Sonntag zog ich mich dann mit Zettel und Stift in meine Gemächer zurück, um mich abgeschottet und höchst konzentriert dem Finalspiel zu widmen.

Weiterlesen