Ein Lebenszeichen

In den letzten Wochen ist es ziemlich ruhig auf meinem privaten Blog geworden. Ich habe mich getraut, meine wöchentliche Routine zu durchbrechen. Dennoch ist das Schreiben nach wie vor ein großer Bestandteil meines Alltags.

Erkenntnis

Mir fehlt im Moment schlichtweg die innere Ruhe, um einen gewohnten Blogpost zu formulieren. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, erst einmal zu pausieren. Ich kann eben doch nicht auf allen Hochzeiten tanzen. Zwinkerndes Smiley

Es wird auf alle Fälle weitergehen, sobald sich das Leben, welches hinter diesem Blog stattfindet, in ruhigere Gewässer bewegt.

Keine Sorge

Mir geht gut, auch mit diesem Kompromiss.

Wie bereits kurz angeschnitten: Ich bin aktuell weder extremst gestresst, noch bin ich schwer krank. Nein, ganz im Gegenteil. Ich entschleunige meinen Alltag und nehme bewusst in Kauf, dass ich nicht mehr alles fristgerecht schaffe, was sich im Laufe der Zeit automatisch auf meine to-do-Liste gesetzt hat.

Mein neuer Leitsatz

Was du heute kannst besorgen, verschiebe mit gutem Gewissen auf morgen. Smiley

Wir haben nur dieses eine Leben und wir leben in einer sehr privilegierten Welt. Dafür bin ich dankbar. Es ist noch nicht all zu lange her, da belächelte ich Personen, die in sich gehen und ihr Glück in der eigenen suchen.

Und nun befinde ich mich selbst auf diesem Weg. Oft weiß ich nicht, was ich innerlich empfinde und fühle, weil mich die tägliche Informationsflut taub macht. Mehr Pflicht als Ich bestimm(t)en meinen Tag, dem ich nun mit kleinen Schritten und entsprechenden Taten entgegenwirke.

Mein Sohn sagte vorgestern zu mir: “Mama, ein Leben im Caravan ist toll. Da lernt man minimalistisch zu sein.” Recht hat er. Ich habe viel, zu viel, was ich nicht zum Leben brauche. Ich sollte mir einen Caravan zulegen. Smiley  Wie sieht es bei dir aus?

Na gut, ich bin nicht weg. Ich bin vorrübergehend hauptsächlich im wahren Leben. Pass bitte auf dich auf und ich freue mich, wenn du meinem Blog dennoch treu bleibst. Smiley

Alles Liebe und bis bald

Bloggahontas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s