Haus der Erinnerung

Ich wollte nie ein Haus haben. Mit einem Haus verband ich regionale Sesshaftigkeit, Inflexibilität, stets viel Arbeit und weitere steuerrechtliche Zwänge. Naja, das Schicksal dachte sich bei mir wahrscheinlich: “Dich werde ich schon noch vom Gegenteil überzeugen!” Und zack wurde ich vor über einem Jahr Hauseigentümerin. Nicht nur Fußball verbindet, auch ein altes Haus.

Weiterlesen

In jedem von uns steckt eine Kuh

Ich fühle mich derzeit, als sei ich 32 x schizophren. Auch in meinem Kopf findet eine WM statt, jedoch sind meine Bälle eckig und mit kleinen Glöckchen ausgestattet. Jeder Tritt oder jede meiner Kopfbewegungen löst ein grässliches Klingeln und Ohrensausen aus. Es dauert nicht mehr lange und ich konvertiere zum Weihnachtsbaum. “Kling, Glöckchen, klingelingeling …”

Weiterlesen

Ich bin eine Wiederholungstäterin

Ich habe es getan. Ich habe es wieder getan und ich werde es in 4 Wochen ein weiteres Mal tun. Trotz aller: “Wie kannst du nur!” und “Das steht dir gar nicht!”. Oder mit einem Fingerzeig auf eine entsprechende Person: “Du siehst dann genauso bescheuert aus, wie die!” Ja und?! Wer will heutzutage nicht bescheuert aussehen? In dem Fall degradiere ich meinen Intellekt gern, denn ich stehe zu meiner Vorliebe für Tattoos, vor allem auf meinem Körper.

Weiterlesen