Wir haben erfahren…

Es ist ein herrlicher Montagvormittag. Ich genieße den Luxus Zuhause, an einem sonnigen Schreibtischplätzchen, arbeiten zu können. In meinem Kopf rotten sich die Buchstaben zu unzähligen Wörtern zusammen und ich weiß gar nicht, welches ich davon zuerst tippen soll.
Neben mir stapeln sich die Skriptseiten, die ich heute noch durcharbeiten muss.

Weiterlesen

Aufbewahrungsfristen über den Tod hinaus

Kennst du die Stimme im Kopf, die sagt: “Schlimmer geht nicht mehr!” Und dann öffnest du – auf den Zahnfleisch kriechend – den Briefkasten und du denkst, nachdem du die darin enthaltenden Briefe geöffnet hast: “Oooookaaaay, schlimmmmmmer geht immmmmmer!”.
Ich hätte allen Grund zum Lamentieren. Aber nein,  das überlasse ich großzügig den anderen.

Weiterlesen

Mutter = Elternteil mit pädagogischen Hintergrund

Mein Sohn besucht die dritte Klasse einer Grundschule. Ich betone nochmal, mein Sohn besucht die Grundschule, nicht ich. Auch wenn ich seine Mutter bin, gibt es Bereiche, wo ich mich größtenteils raushalte. Nicht, weil der Grundschullehrstoff bei mir in Vergessenheit geraten ist. Im Gegenteil, das kleine und große Einmaleins bekomme ich gerade noch auf die Reihe, aber deswegen bin ich noch lange keine Grundschullehrerin.

Weiterlesen

Chirurg – ein lächelnder Aufschneider

Also ich wäre reif für 2018. Du auch? Ich bin in diesem Jahr, welches noch nicht einmal die Mitte erreicht hat, bereits durch sämtliche blumigen und verwelkten Täler gewandert. Nun bin ich gut gerüstet für ein paar serpentinartige Anstiege, mit wunderschönen Aussichten auf die Tiefen, die ich in den letzten Wochen neugierig erkunden durfte.

Weiterlesen